Downloads



FAQ

Verfügbar Ende Juni bei Caseking, OverclockersUK und SFFLab.


Nein, diese sind nicht beim Gehäuse dabei, aber DEMCiflex bietet ein passendes Kit an.
Ja, denn das A4-SFX erfüllt die Vorgaben des ATX-Standards.
An der Motherboard-Halterung ist ein Plastikschutz angebracht, der den Kontakt zwischen der Rückseite der Grafikkarte und dem Netzteil oder der Motherboard-Halterung verhindert.


In den folgenden Forenthreads wird über das Projekt diskutiert:

Deutsch
Computerbase
Pc Games Hardware
Hardwareluxx

Englisch
Hardforum
SFF-Forum

Info: Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber.



Tutorials



Die folgenden Teile werden benötigt:
  • Motherboard: ASRock X99E-ITX
  • Kühlkörper: Dynatron T318
  • Lüfter: ein Lüfter der dünner als 20 mm ist
  • Sonstiges: dünne Kabelbinder


Kühler Kompatibilität:
Das Asrock X99e-ITX ist das einzige Motherboard im Mini-ITX-Format für den Sockel 2011-3. Leider wird als Sockelhalterung nicht der Square-ILM-Sockel verwendet, wie bei allen anderen Desktop-Boards, sondern der Narrow-ILM-Sockel für Serverboards. Normale 2011-3-Kühler passen daher nicht auf den Sockel. Asrock legt einen Tower-Kühler dem Motherboard bei, doch dieser ist zu hoch für das A4-SFX, daher verwenden wir für diesen Test den Dynatron T318. Dieser ist ein 1U-Kühler, hat eine Höhe von 27 mm, besteht komplett aus Kupfer, kann eine Vapor-Chamber am Boden vorweisen und ist für eine TDP von 140 W freigegeben. Bedingt durch die geringe Höhe des Kühlers, können diverse Lüfter mit einer Höhe von bis zu 20mm auf diesem Montiert werden. Der Lüfter wird mit Kabelbindern am Kühler befestigt, denn dieser besitzt keine Klammer oder Schraubhalterungen.

Bilder:







Temperaturwerte: